Wie Sie die MwSt. in Deutschland schnell und einfach berechnen können

Zuletzt aktualisiert vor 5 Tagen

Wie berechnet man die Mehrwertsteuer auf einer Rechnung?

Das Verfahren ist einfach, es geht nur darum, es in die Praxis umzusetzen. Um eventuelle Zweifel auszuräumen, zeigen wir Ihnen ein Beispiel für die Berechnung der Mehrwertsteuer. Sie können es auf jedes Unternehmen wie folgt anwenden:

Nehmen wir an, es gibt drei Unternehmen, die an einem Produktionsprozess beteiligt sind. Das erste Unternehmen heißt HAY und produziert Heu für Rinder. Das zweite Unternehmen ist LIVESTOCK und hat einen Milchviehbetrieb. Das letzte Unternehmen ist DAIRY, das Milch produziert und an den Endverbraucher verkauft.

Wenn HAY Heu an LIVESTOCK verkauft, berechnet es den entsprechenden Verkaufspreis. Zu diesem Betrag sollte auch ein zusätzlicher Mehrwertsteuerprozentsatz hinzugerechnet werden, der dem Kunden ebenfalls in Rechnung gestellt wird. Beträgt der Verkaufspreis beispielsweise 802,00 € und der Steuerprozentsatz 19%, würden sie insgesamt 954,38 € berechnen.

Wie wird der Mehrwertsteuerbetrag berechnet?

Der Verkaufspreis kann sich je nach den Endkosten Ihrer Waren oder Dienstleistungen ändern. Der Steuerprozentsatz unterliegt jedoch dem von der Steuerbehörde geforderten Betrag. Wie wurde also der Betrag von 954,38 € im vorherigen Beispiel berechnet?

Um diese Frage zu beantworten, müssen Sie die entsprechende Formel anwenden. Zunächst dividieren Sie 19%, den Prozentsatz der Mehrwertsteuer, durch 100. Das Ergebnis ist dann 0.19. Mit anderen Worten:

MwSt.% = 19% / 100 = 0.19

Dann multiplizieren Sie den Verkaufspreis, der auch als Steuerbemessungsgrundlage bezeichnet wird, mit dem Prozentsatz. In diesem Beispiel sind das 802,00 € (die Bemessungsgrundlage) mal 0.19 (das Ergebnis der obigen Formel). Dies ergibt 152,38 € (Mehrwertsteuerbetrag). Die Gleichung sieht wie folgt aus:

MwSt.-Betrag: Bemessungsgrundlage x MwSt.% = 802,00 € x 0.19 = 152,38 €

Gesamtbetrag mit Mehrwertsteuer = 802,00 € + 152,38 € = 954,38 €. Dies ist der Gesamtpreis für das Heu einschließlich Mehrwertsteuer.

Wie berechnet man den Gesamtpreis einschließlich Mehrwertsteuer?

Dazu gibt es eine einfache, effiziente und schnelle Methode, mit der Sie den Gesamtbetrag oder die Kosten einschließlich der Mehrwertsteuer anhand einer bekannten Formel berechnen können. Sie besteht darin, eine Eins zum Steuerprozentsatz zu addieren, den wir zuvor gesehen haben: 1 + 0.19 = 1.19

Dann multiplizieren Sie diese Zahl mit der Besteuerungsgrundlage oder dem Verkaufspreis, der in diesem Beispiel 802,00 € beträgt. Nach der Multiplikation erhalten Sie ein Ergebnis, in dem die Mehrwertsteuer bereits enthalten ist (Gesamtbetrag), das 954,38 € beträgt. Die Formel sieht wie folgt aus:

Gesamtbetrag mit Mehrwertsteuer = 802,00 € x 1.19 = 954,38 €

Wie berechnet man einen Preis ohne Mehrwertsteuer?

Wenn Sie wissen möchten, wie viel ein Produkt oder eine Dienstleistung ohne Steuern kostet, können Sie auch dies berechnen. Es gibt eine Möglichkeit, den steuerpflichtigen Betrag durch Abzug der Mehrwertsteuer zu berechnen. Wir fahren mit dem gleichen Beispiel fort, um zu zeigen, wie das geht.

Sie müssen den Gesamtbetrag, der dem Endverbraucher in Rechnung gestellt wird, durch den Mehrwertsteuersatz teilen. Wenn die Gesamtkosten für das Heu 954,38 € betragen und der Steuersatz 19% ist, lautet die Formel wie folgt:

Steuerpflichtiger Betrag = Gesamtbetrag / Mehrwertsteuer (19%) = 954,38 € / 1.19 = 802,00 €

Um sich zu vergewissern, dass dies das richtige Ergebnis ist, können Sie den folgenden Vorgang verwenden:

Mehrwertsteuer (19%) = 802,00 € x 0.19 = 152,38 €

Gesamtbetrag mit Mehrwertsteuer = 152,38 € + 802,00 € = 954,38 €

Wie berechnet man die Steuerbemessungsgrundlage nur mit der Mehrwertsteuer?

Wenn Sie hingegen nur die Gesamtkosten der Steuer haben, müssen Sie eine andere Formel verwenden, um den steuerpflichtigen Betrag zu ermitteln. Sie müssen einfach den Steuerbetrag durch 0.19 teilen, das ist der zu berechnende Steuersatz.

Mit anderen Worten: Wenn sich der Mehrwertsteuerbetrag für das Heu auf 152,38 € beläuft, müssen Sie diesen Betrag durch 0.19 teilen, um den steuerpflichtigen Betrag zu erhalten. Sie können dies an der folgenden Formel ablesen:

Steuerpflichtiger Betrag = Mehrwertsteuerbetrag / Mehrwertsteuer (19%) = 152,38 € / 0.19 = 802,00 €

Das bedeutet, dass der Verkaufspreis von Heu ohne Mehrwertsteuer 802,00 € beträgt. Sie können die Richtigkeit dieses Ergebnisses anhand der folgenden Formel überprüfen:

Gesamtbetrag mit Mehrwertsteuer = 802,00 € + 152,38 € = 954,38 €

Trainiere dein Gehirn!

Trainiere dein Gehirn!

Die Schulte-Tabelle ist eine der besten Anwendungen, um das Gehirn zu stimulieren. Einer ihrer Vorteile ist die Möglichkeit, so die Konzentration zu verbessern und die Entwicklung des Gedächtnisses zu fördern. Sie können sogar als Hilfsmittel zur Verbesserung des peripheren Sehens eingesetzt werden.

Weiterlesen...

Verwendete ICU-Locale-Werte:

Immobilien Preis
Base Gebietsschema-ID: de_DE
Sprache: de
Land: DE
Anzeigename: Deutsch (Deutschland)
Java Locale: de-DE
Währungssymbol:
Internationales Währungssymbol: EUR